COVID-19 stellt Österreich vor neue Herausforderungen. Gerade Unternehmen sind von den Schutzmaßnahmen stark betroffen und sehen sich mit vielen rechtlichen Fragestellungen konfrontiert, sei dies betreffend das Fortbestehen von Vertragsverhältnissen bzw. Geschäftsbeziehungen, die Anpassungsnotwendigkeiten von Arbeits- bzw. Dienstverhältnisse einschließlich gesetzlich neu geschaffener Gestaltungsmöglichkeiten (zB Tele-Arbeit, Kurzarbeit) oder etwa mögliche Auswirkungen auf die Finanzsituation (zB Corona-Krisenbewältigungsfonds).

Wir unterstützen Sie auch in diesen herausfordernden Zeiten gerne mit allen wichtigen und wesentlichen Informationen und stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung!

Als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung tragen wir die Schutzvorkehrungen mit. Fortschrittliche Digitalisierung und modernste Technik geben uns die Möglichkeit, Ihnen auch in Zeiten von Home-Office uneingeschränkt sowie in gewohnter Qualität und Reaktionszeit unsere Dienstleistungen bieten zu können und für Sie ohne Unterbrechung erreichbar zu sein. Telemediale Konferenzen (Video, Telefon etc) ersetzen Besprechungstermine, bis ein persönlicher Kontakt wieder uneingeschränkt möglich ist. Behördentermine und Gerichtsverhandlungen wurden bereits fast ausnahmslos abgesagt, Fristenläufe entsprechend angepasst – wo Termine und Fristen derzeit noch unverändert vorgesehen sind, stimmen wir mit Ihnen individuelle Vorgehensweisen (zB Vertagungen, Fristerstreckungen) ab. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund bleiben und freuen uns darauf, Sie alsbald auch persönlich wiederzusehen!

error: Dieser Inhalt ist geschützt.